Alle wichtigen Mountainbike News & Trends von der Eurobike 2012 – der Fahrradmesse:

Vorsicht! Dieser Beitrag wird eine Linkschleuder! Denn auf der Eurobike 2012 gab es einfach zu viele Neugigkeiten für nur einen Beitrag. Also habe ich mich auf die Suche begeben und habe zahlreiche tolle Beiträge rund um das Thema Fahrrad – News & Trends gefunden! Damit das Ganze nun nicht komplett überladen ist, heute im 1. Teil die Highlights rund um das Thema Mountainbike: Das Acros zeigte sich z.B. mit einem neuen Pedal und einer besseren Schaltung. Bei Bergamont gab es ein neues DH-Bike und ein 29er Fully zu bestaunen, wenn wir alphabetisch weitergehen, dann kommt nun Bionicon mit dem e-ram Elektroantrieb (und der B-Post Sattelstütze).

A, B, C: Cannondale zeigte auf der Eurobike das F-Ultimate, das Trigger 29 und das Scalpel 29, damit kann man vermutlich messerscharf die Berge teilen! Der Reifenhersteller Continental hatte auch Neuigkeiten am Stand und Craft zeigte die neue Custom Bikewear Kollektion, denn schließlich muss man sich auch anziehen. Bikehersteller Cube zeigte neben dem neuen Cube Stereo noch weitere Räder: klick.

Auf so einer Fachmesse gibt es aber nicht nur Fahrräder zu sehen, ab und zu dreht sich auch einfach alles nur um die Laufräder, so z.B. bei den DT Swiss SPLINE Laufrädern (auch Felgen genannt). Bei Ergon gab es einen neuen Rucksack zum ausprobieren, der Ergon BA3 SuperEnduro - klingt schon sportlich, lässt sich auch so tragen. Der Hersteller Ghost zeigte genauso wie Giant neue Fahrräder und bei Giro gab es neinen neuen Helm zu bewundern.

Sportlich ging es auch bei Haibike zur Sache, denn dort stand das Olympiabike von Sabine Spitz. In der Presse bestimmt schon häufiger gesehen, bei Hövding gab es den Airbag für den Kopf zu bewundern. Magura zeigte Federgabeln und Scheibenbremsen, und bei Niner Bikes gab es auch neue Räder zu sehen. Orange Bikes brachte auch einen neuen Downhiller mit und natürlich gab es auch einen 29er am Stand zu bewundern. Die 29er waren sowieso stark vertreten auf der Eurobike, ich dachte der Trend würde nur einen Sommer halten, doch da habe ich mich wohl getäuscht. Rose war vor Ort und hat natürlich genauso wie Rotwild neue Fahrräder im Angebot.

Einen kleinen Blick in die Zukunft gab es bei Thomson, der Hersteller zeigte einen Prototyp von einer Variosattelstütze. Enttäuscht war ich von TREK, die waren nämlich nicht vor Ort. Mein Hersteller des Vertrauens hat eine eigene Veranstaltung in Planung und hat aus dem Grund nicht auf der Eurobike ausgestellt. Bei Urge und Uvex gab es übrigens noch neue Helme und bei Vaude einen neuen All-Mountain Rucksack. Augenzeugen haben mir übrigens berichtet, dass mindestens ein Messebesucher auch ein Bandee um hatte, kein Witz – ganz allmählich sieht man sie immer häufiger – die Bandee-Freunde! Auf der Webseite vom Mountainbike-Magazin gibt es auch noch weitere Highlights und vor allem eine Auflistung der neuen Bikes für das kommende Jahr. Dieses Jahr habe ich mich wirklich rar gemacht auf dem Bike, vermutlich sitze ich erst wieder drauf wenn der Schnee liegt, aber dann kann das biken auch eine ganz besondere Faszination ausüben:

In dem nächsten Beitrag gehe ich dann auch mal auf die “normalen” Fahrräder und auf die Elektro-Bikes ein und verrate euch vor allem, welches besondere Feature ich jedem Radfahrer im Herbst und im Winter – sprichwörtlich “ans Herz legen” möchte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>